Wie Augmentomy mit OKRs vielfältige Tasks strukturiert

Leaders21 unterstützte Augmentomy dabei, mit OKRs den vielfältigen To-dos eine Struktur und Richtung zu geben. Warum der OKR-Workshop bereits vor Unternehmensgründung wichtig für das Gründerteam war erfährst du hier.

Die Challenge

Ein junges Team und eine gute Idee – Augmentomy ist ein Projekt, das noch relativ am Anfang steht. Maximilian Weber, Daniel Wild und Natalie Schellnegger haben erkannt, dass medizinische Scans zwar in 3D aufgenommen, aber meist nur in 2D visualisiert werden. Und dass genau darin ein enormes Potenzial für den medizinischen Bereich liegt. Aktuell befindet sich das Team in der ersten Produktentwicklung sowie der Unternehmensgründung, um in Zukunft die entsprechende Software anbieten zu können. Damit ist die Challenge von Augmentomy, den sehr vielfältigen To-dos eine Struktur und Richtung zu geben, um aus dem Projekt ein erfolgreiches Unternehmen entstehen zu lassen.

Der Leaders21-Ansatz

Um das Team von Augmentomy bestmöglich auf ihrem Weg unterstützen zu können, haben wir uns im gemeinsamen Gespräch für die Einführung von OKRs entschieden. Aktuell stehen sehr viele Punkte auf der Agenda des Teams. Es gilt, diese zu priorisieren sowie die für das Quartal erreichbaren Schritte zu definieren. Ob Unternehmensgründung, Produktentwicklung oder Patentanmeldung – die OKR-Methode bringt auch Klarheit in die zeitlichen Abläufe und Verantwortlichkeiten innerhalb des Teams. 

Das Ergebnis und der Benefit für Augmentomy

In einem 4-stündigen Online-Workshop gemeinsam mit Leaders21 erstellte das Team einen ersten Entwurf der OKRs für das 1. Quartal 2022. Nach einem kurzen theoretischen Input zur Methode begann der interaktive Teil des Workshops. Augmentomy präsentierte die Jahresziele und gab damit selbst einen Rahmen für die OKRs vor. Durch den gezielten Austausch innerhalb des Teams konnte definiert werden, wann welche Punkte zu erledigen sind bzw. wo es Vorbereitung oder Ähnliches braucht. Es stellte sich damit heraus, dass die OKR-Methode nicht nur dabei hilft, Ziele besser zu erreichen und agil anzupassen, sondern auch die Kommunikation im Team erhöht und zu mehr Klarheit führt. Das Resultat ist ein Fahrplan für das kommende Quartal – mit einem skalierbaren Tool, das als fixer Begleiter in die Zukunft von Augmentomy mitgenommen werden kann.

Über Augmentomy

Augmentomy entwickelt Anwendungen aus einer Kombination von Augmented Reality und Künstlicher Intelligenz für den medizinischen Bereich. Die Vision ist es, die Produkte in der Vorbereitung für Operationen, bei Patient:innen-Gesprächen sowie in der Lehre einzusetzen. Dadurch können sowohl medizinisches Fachpersonal als auch Patient:innen profitieren. Das Potenzial von Augmentomy zeigt sich unter anderem durch die Aufnahme in den aws First Inkubator. Im Besonderen auch durch den Gewinn des 1. Platzes bei Vol. 16 der Gründungsgarage, wodurch auch die Zusammenarbeit mit Leaders21 ermöglicht wurde. 

Team Augmentomy